DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite www.gymder.de (nachfolgend „ Website“) sowie für die Nutzung der GYMDER App (nachfolgend „App“) (im Folgenden insgesamt bezeichnet als „Dienstleistungen“).

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verarbeiten Deine personenbezogenen Daten, um Dir die Website, die App und die gegebenenfalls weiteren Leistungen anbieten zu können. Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Deine Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Du im Zusammenhang mit persönlichen Daten hast. Bitte beachte, dass Du unsere Dienstleistung nur in Anspruch nehmen kannst, wenn Du diese Bestimmungen akzeptierst.

Du kannst diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

 

 

I. Allgemeine Informationen

 

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist die

Gymder GmbH

vertreten durch die Geschäftsführer: Deneb Moosmeier, Julian Franke

Pappenheimstraße 12

80335 München

Telefon:0049 (0)17646028099

E-Mail: help@gymder.de

 

2. Definitionen

Folgende Begriffe werden auf der Website verwendet:

 

a) Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

 

b) Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

 

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

 

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

 

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

 

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

 

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

 

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

 

II. Datenverarbeitung

 

1. Allgemeine Bestimmungen

Als eine Soziale-Fitness-Dienstleistung bestärken wir Dich und andere Nutzer, Inhalte zu veröffentlichen und sie über die App verfügbar zu machen. Um es Dir zu ermöglichen, den richtigen Trainingspartner in Echtzeit und basierend auf Deinem Standort zu finden, werden alle Profile in unserer Dienstleistung als öffentliche Profile eingerichtet und zeigen Informationen wie Deinen Standort, Deinen Benutzernamen, Posts, die Du auf anderen Profilen hinterlässt, Posts auf Deinem öffentlichen Profil, Abonnements, Dein Alter, Dein Geschlecht, Dein lokales Fitnessstudio, Angaben, die Du über Dich machst, Deine präferierte Sportart sowie Fotos, die Du in der App hochlädst. Du hast die Möglichkeit, Dein Profil in den Modus „Unsichtbar“ zu versetzen, jedoch wird dies die Suchfunktion deaktivieren. Des Weiteren hast Du verschiedene Wahlmöglichkeiten, welche Angaben Du machen möchtest und ob diese öffentlich einsehbar sind (z.B. betreffend die Standortinformationen).

 

2. Datenverarbeitung bei Nutzung der Website

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version sowie Browser-Einstellungen

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4) Die IP-Adresse des Nutzers

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die lediglich vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles erfolgt die Löschung der Daten nach spätestens sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Die Website verwendet keine Cookies.

 

3. Datenverarbeitung bei Nutzung der App

3.1 Datenerhebung und Verarbeitung

Nach Installation der App auf Deinem Endgerät kannst Du Dich über Dein Facebook Account oder über Deine E-Mail Adresse als Nutzer registrieren.

Wir sammeln und speichern die folgenden Daten:

(1) Informationen aus Log Dateien, vorausgesetzt, dass unsere Server bestimmte Informationen einschließlich deines Internetprotokolls (IP-Adresse), URLs, Anzahl der Klicks, und Interaktionsverhalten während Deiner Nutzung unserer Dienstleistung erfassen dürfen gemäß Deiner Einstellungen. Wir erfassen Deine Standortkoordinaten (Deaktivierung möglich über Einstellungen), Informationen zu dem Betriebssystem (iOS oder Android), sowie die Unique Device ID (UDID) Deines Gerätes. Die App verwendet keine Cookies.

(2) Informationen aus Metadaten, wobei es sich regelmäßig um benutzerinhaltsbezogene, technische Daten handelt. Solche Informationen geben einen Einblick dahingehend, wie Inhalte erstellt, gesammelt oder bearbeitet wurden, und können auch Hashtags, Geotags, Inhaltseigenschaften, etc. einbeziehen

(3) Informationen aus Daten zur Geräterkennung, die in Smartphones und Tablets integriert ist, um Dich schnell zu identifizieren, während Du die App benutzt. Solche Identifikationen stellen Informationen zu deinem Surf-Verhalten zusammen und sind daher relevant für die Verbesserung unserer Dienstleistung

(4) Browse-Verhalten innerhalb der Dienstleistung

(5) Informationen aus Deinem Registrierungsprozess

(6) Vorname / Benutzername

(7) Name / Benutzername

(8) Geburtsdatum / Alter

(9) Deine E-Mail Adresse speichern wir für den Registrierungsprozess und weitere Korrespondenz mit Dir betreffend unsere Dienstleistungen. Deine E-Mail Adresse halten wir nicht für andere Nutzer sichtbar.

(10) Dein Passwort wird verschlüsselt und für niemanden, d.h. auch nicht für uns, sichtbar gespeichert. Eine Weitergabe des Passworts an Dritte erfolgt nicht.

(11) IP-Adresse bei Anmeldung

(12) Geschlecht

(13) Profilfoto

(14) Dein lokales Fitnessstudio

(15) Weitere Angaben, die Du in Deinem Nutzerprofil „Über Dich“ angibst

(16) Präferierte Sportarten

(17) Fotos und Bilder, die Du in der App hochlädst. Deine Fotos werden auf der Oberfläche „Explore“ für alle Nutzer sichtbar angezeigt. Einschränkungen kannst du über Deine Einstellungen in der App vornehmen.

(18) Soweit Du Dich über Dein Facebook Account registrierst, speichern wir Deine Facebook ID

(19) Soweit Du Dich über Dein Facebook Account registrierst, erfassen wir Deine Freundesliste bei Facebook

(20) Zeitpunkt der Registrierung mit Deinen Login-Daten

(21) Zeitpunkt der letzten Logins mit Deinen Login-Daten

(22) Wir speichern, welcher Nutzer welchen anderen Nutzer blockt, um dies umzusetzen

(23) Wir speichern, welcher Nutzer mit welchem anderen Nutzer chattet (dies ist nicht für alle User sichtbar)

(24) Informationen aus Nachrichten zwischen uns und Dir (z.B. Bestätigungsmails, Passwortzurücksetzung, etc.)

(25) Informationen aus Nachrichten zwischen Dir und anderen Benutzern (z.B. via Chats)

(26) Informationen von Deinem Endgerät und Netzwerk wie beispielsweise Deine Kontaktliste, Netzwerke von Drittanbietern wie Facebook oder aus der manuellen Suche.

(27) Abhängig von dem Medium Deiner Wahl werden wir auf Deine Kontaktliste zugreifen, um zu überprüfen, ob einige Deiner Kontakte bereits bei GYMDER sind. Für Applikationen von Dritten musst Du eventuell eine zusätzliche Bestätigung einholen.

(28) Abonnierte User

(29) Abgegebene POWs / Benutzerinhalte, die Dir gefallen

(30) Erhaltene POWs

(31) Mitgliedschaften in Gruppen, Teams, Gyms

(32) Erstellte Gruppen

(33) Postings in den Gruppen und auf dem eigenen Profil

Folgende Einstellungen kannst Du individuell in Deinem Profil vornehmen:

In Deinem Nutzerprofil kannst Du die folgenden Einstellungen individualisieren:

(1) Erfassung und Auswertung von Standortdaten: In der Radarfunktion ermöglichen wir es Dir, den richtigen Trainingspartner in Echtzeit basierend auf Deinem Standort zu finden. Diese Funktion kannst Du deaktivieren. Bitte beachte, dass Du die Leistungen der App in diesem Fall nur eingeschränkt nutzen kannst.

(2) Privatsphäre Einstellungen: Du kannst in Deinem Nutzerprofil einzelne Informationen privat halten.

(3) Zugriffsberechtigungen: Du kannst in Deinem Nutzerprofil und in Deinen Geräteeinstellungen Zugriffe von uns erlauben oder verbieten, so z.B. den Zugriff auf Deine Kamera und Deine Fotos, ebenso kannst Du erlauben, dass wir Dich mit Push-Nachrichten sofort über Neuigkeiten betreffend Dein Profil und unsere Leistungen informieren. Du entscheidest auch, welche Art von Push-Nachrichten wir Dir schicken dürfen.

(4) Wenn Du in einer Gruppe die Administratorenrolle übernimmst, können andere User Dich kontaktieren.

(5) Du kannst entscheiden, ob Du Spuren hinterlassen möchtest, das heißt, ob ein anderer Nutzer durch Push-Nachricht informiert werden soll, wenn Du sein Profil besuchst und ob er über die Oberfläche „Meine Welt“, dort „Besucher“ sehen darf, dass Du sein Profil besucht hast.

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir nutzen Deine Informationen zu den folgenden Zwecken:

· Um Dein Nutzungsverhalten zu verfolgen, zu beobachten und zu verstehen, damit wir unsere Dienstleistung verbessern können.

· Um Dich mit relevanten und nützlichen Inhalten zu versorgen (auch für Marketing-Zwecke).

· Um während der Nutzung und Navigation die Aktivität zu optimieren und die Effizienz zu steigern (z.B. Einloggen, häufige Suche, etc.).

· Um potentielle neue Funktionen zu entwickeln und zu testen.

· Um die Leistung unserer Dienstleistung mit Indikatoren zu messen (z.B. Besucher, Traffic, Engagement, etc.).

· Um technische Probleme zu diagnostizieren und zu reparieren.

· Um Verbesserungen und Updates der App bereitzustellen.

· Um Deine publizierten Inhalte innerhalb der Gemeinschaft zu behalten. D.h. wenn Du Dich entscheidest, Deinen Account zu löschen, werden Dein Profil und Deine Inhalte gelöscht, jedoch verbleiben solche Inhalte, die andere User bereits geteilt haben, erhalten.

· Um die Benutzersuche in unserem Service zu ermöglichen, indem Kriterien wie Name, Geschlecht, Type, Gruppe, Team, Fitnessstudios und Entfernung genutzt werden.

· Zu Marketingzwecken (dies kann auch die Verwendung der von Dir hochgeladenen Inhalte umfassen) in direkter Verbindung mit GYMDER und seinen Diensten. So können wir beispielsweise die von Dir hochgeladenen Bilder für Insta Ads, Poster und Videos verwenden.

· Wir dürfen außerdem für rechtliche Zwecke Deine Informationen benutzen und offenlegen, wenn ein Gericht oder eine Vollmacht dies erfordern oder um die Verhinderung von illegalen oder rechtswidrigen Handlungen zu unterstützen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist, soweit wir hierfür Deine Einwilligung erhalten, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da wir unsere Leistungen im Rahmen Deines Nutzervertrages mit uns erbringen und berechtigte Interessen für uns in Anspruch nehmen dürfen, soweit wir die Datenverarbeitung zu Werbe- und Analysezwecken vornehmen.

 

4. E-Mail Kontakt

Eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse ist möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Kontaktaufnahme via E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


 

5. Push-Nachrichten

Zur Information über Aktivitäten auf Deinem Nutzerkonto oder für sonstige Benachrichtigung senden wir Dir Push-Nachrichten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Aktivierung von Push-Nachrichten durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

6. Gesponserte Inhalte und Werbung

Bestimmte innerhalb unserer Dienstleistung angezeigte Inhalte (z.B. unter den Rubriken Radar, Explore und Teams) werden durch Werbeeinnahmen finanziert. Hiermit erteilst Du GYMDER die Erlaubnis, derartige Werbung, Promotionen, Sonderangebote und Produktplatzierungen innerhalb der Dienstleistung und in Verbindung mit Deinen persönlichen Präferenzen anzuzeigen. Die Art, die Erscheinung und der Umfang solcher Werbung kann variieren und sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern.

Um Dir sinnvolle und passende gesponserte Inhalte anzeigen zu können, werden wir die von Dir und auf Grundlage deines Nutzerverhaltens bereitgestellten Informationen heranziehen. Die Informationen, die wir zu diesem Zwecke heranziehen und/ oder weiterleiten können, umfassen Informationen zu Deinem Geschlecht, Deiner Aktivität (z.B. Sportliche Aktivität oder sportliche Interessen), allgemeine Interessen, Dein Geburtstag sowie Deine Nutzeraktivität innerhalb unserer Dienstleistung. Hiermit erteilst Du uns die Erlaubnis, derartige Informationen zu sammeln und/ oder an Drittparteien zu den in Artikel 3 aufgeführten Zwecken weiterzuleiten. Solltest Du nicht wollen, dass wir weiterhin derartige Informationen weiterleiten und Dir auf Dich zugeschnittene Marketing-Informationen bereitstellen, kannst Du uns entsprechend mit einer E-Mail an folgende Adresse informieren: help@gymder.de

 

7. SSL Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung. Diese Verschlüsselung wird zum Beispiel bei Anfragen verwendet, die Du an uns über unsere Webseite stellst. Achte bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Deiner Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: die Anzeige in Deiner Browseradresszeile zeigt „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar.

 

8. Analyse Tools

8.1 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich wirst nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO. Die im Rahmen der Verwendung von Google Analytics verarbeiteten Daten werden nach spätestens 26 Monaten automatisch gelöscht.

Du hast gemäß Art. 21 Absatz 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung von Google Analytics zu widersprechen.

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädtst und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

8.2 Fabric / Crashlytics

Wir nutzen in der App Fabric inklusive Crashlytics, einen Webanalyseprogramm der Firma Twitter, um die App zu verbessern und Fehler, wie z.B. Fehlverhalten oder Abstürze zu analysieren und zu vermeiden. Die dazu erfassten Daten werden anonymisiert zur Verfügung gestellt und werden zum Eigentum von Twitter. Wir werden über Abstürze benachrichtigt und sehen die Codezeile, welche den Absturz verursacht hat, die Art des mobilen Endgeräts und des installierten Betriebssystems, die Größe des freien Arbeitsspeichers und Flash-Speichers, sowie ob das Betriebssystem einem „Jailbreak“ unterzogen worden ist. Diese Daten werden verwendet, um den Fehler so gut wie möglich reproduzieren und danach in einer der nächsten Versionen beheben zu können. Die von Fabric selbst gespeicherten Daten sind in den AGBs von Fabric beschrieben ( https://fabric.io/terms).

 

9. Bewerbungen über unsere Website

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern für den Ablauf des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Bewerbungen ist Art. 6 Abs. 1 b) Datenschutzgrundverordnung.

Im Rahmen von Kontaktanfragen speichern wir Deine personenbezogenen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens; sofern Deine Bewerbung zur Übernahme in ein Arbeitsverhältnis geführt hat, bewahren wir Deine Daten für die Dauer des Arbeitsverhältnisses und darüber hinaus, soweit wir die personenbezogenen Daten wegen Aufbewahrungspflichten rechtlicher bzw. steuerrechtlicher Art oder rechtlichen Prüfungs- und Bilanzierungspflichten aufbewahren müssen, werden wir die notwendigen personenbezogenen Daten für die nach dem anwendbaren Recht erforderliche Dauer aufbewahren.

 

10. Links

Unsere Website verlinkt Dienstleistungen verschiedener, unten einzeln aufgeführter, Anbieter. Die Verlinkung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Einsatz und Verwendung von Facebook

Unsere Website verlinkt Dienstleistungen des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Beim Besuch unseres Internet-Auftritts werden keine Daten an Facebook übertragen, da keine Plugins von Facebook eingebunden sind.

Bei einem Klick auf einen Facebook-Link oder Facebook-Button, so etwa im Rahmen der Registrierung mit Deinem Facebook Account gelangst Du jedoch zu Facebook und dort werden Daten durch Facebook erhoben. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook erhebt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre entnimmst Du bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Du bei Facebook Mitglied bist und nicht möchtest, dass Facebook Daten über Dich sammelt und mit Deinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, musst Du Dich vor dem Klick auf einen Facebook-Link oder einen Facebook-Button bei Facebook ausloggen und folglich auch die Registrierung über Deine E-Mail Adresse vornehmen.

 

11. Einsatz und Verwendung von YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Auf unseren Dienstleistungen verwenden wir Plugins des Anbieters YouTube. Wenn Du die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten oder die App aufrufst – beispielsweise unsere Mediathek –, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Du besucht hast. Bist Du dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Deinem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Deinem Benutzerkonto zugeordnet. Du kannstdiese Zuordnung verhindern, indem Du Dichvor der Nutzung unserer Internetseite aus Deinem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmeldest und die entsprechenden Cookies der Firmen löschst.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) findest Du unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

 

 

III. Deine Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen hast Duverschiedene Rechte bezüglich Deiner personenbezogenen Daten. Möchtest Du diese Rechte geltend machen, so richtest Du Deine Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Deiner Person an den Verantwortlichen (Ziffer I. oben).

Nachfolgend findest Du eine Übersicht über Deine Rechte.

 

1. Recht auf Bestätigung und Auskunft

Du hast jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Dich betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so hast Dudas Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Dir gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

a. die Verarbeitungszwecke;

b. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

c. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

d. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

e. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

f. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

g. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Dir erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Dich.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hast Du das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung

Du hastdas Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke hast Du das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass Dich betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

a. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b. Du löschst Dein GYMDER Nutzerkonto.

c. Du widerrufst Deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

d. Du legst gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Du legst gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

e. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

f. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

g. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Für den Fall, dass Du Dein Konto löschen möchtest, kannst Du uns entsprechend mit einer E-Mail an folgende Adresse informieren: delete@gymder.de.


Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Du von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hast.


4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

a. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Dir bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

b. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangst;

c. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Du die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigtst, oder

d. Du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hast, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Deinen überwiegen.

 

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Du hastdas Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

a. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und

b. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Deines Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hast Du das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

6. Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so habstDu das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Dich betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

7. Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

8. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Du hast das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

 

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO

 

 

IV. Weitergabe Deiner Daten an Dritte

Eine Übermittlung Deiner persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Du Deine nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,

die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Deiner Daten hast,

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erforderlich ist.

 

 

V. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

 

Wir nehmen ggfs. von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vor.

Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir Die in deutlicher Form benachrichtigen, wie es unter den jeweiligen Umständen angemessen ist, z. B. durch Versendung einer E-Mail an Dich. Wir benachrichtigen Dich unter Umständen vorab.

Bitte lies daher eine solche Mitteilung unbedingt sorgfältig

Datenschutzerklärung

Gymder GmbH

Stand Mai 2018